Der Sportpark Wester erstreckt sich über eine Fläche von 107.200 Quadratmeter. Zusätzlich zu Leichtathleten oder Beachvolleyballern nutzt die Anlage vorrangig die Fußballabteilung.

Neben einem Rasenplatz finden Sie hier eine Aschebahn, ein Beachvolleyballfeld, einen kleinen Rasenplatz und seit 2013 einen Kunstrasenplatz. Eine Investition, auf die der Verein zu Recht stolz ist. Der ehemalige Ascheplatz ist daher Geschichte und somit kann 365 Tage lang trainiert und gespielt werden.

Vor allem Sonntags freuen sich die Herrenmannschaften über Zuschauer bei ihren Meisterschaftsspielen, doch auch wenn Jugendmannschaften den Platz betreten ist lautstarkes Anfeuern weit zu hören.

Zusätzlich zu den Sportplätzen befindet sich neben den Umkleidekabinen ein Clubheim, welches für Sitzungen oder aber kleinere Veranstaltungen genutzt wird.

Ausreichend Parkplätze sind vor der Anlage vorhanden.